Mitverschulden

Ihrem Schadensersatzanspruch kann die Gegenseite einen Mithaftungseinwand entgegenhalten, wenn Sie diesen mitverursacht wurden. Doch wann ist dies der Fall ?

Für die Entscheidung sind alle und bewiesenen Faktoren einzubeziehen. Grundsätzlich trifft den Schädiger für den Mithaftungseinwand die Beweislast. Als Leasingnehmer können Sie dem Leasinggeber die Betriebsgefahr nicht ansprcuhsmindern vorhalten. Der Leasinggeber hat auch beim Mitverschulden des beteiligten Fahrers einen vollen, ungekürzten Ersatzanspruch. Auch ein Nichtanlegen von Sicherheitseinrichtungen, wie Helm, Sicherheitsgurten oder Motarradschutzkleidung des Geschädigten kann im Einzelfall zu einem Mitverschulden führen.

Betriebsgefahr

Die Betriebsgefahr ist die Gesamtheit aller Umstände, eine Gefahr in den Verkehr zu tragen, die durch die Eigenheit des KFZ begründet ist. Demzufolge hat ein LKW eine höhere Betriebsgefahr als ein PKW, ein Motorrsd eine höhere Gefahr als ein Fahrrad. Hinzu können Faktoren treten, die die Betriebsgefahr erhöhen oder - vollständig - zurücktreten lassen können.

Sprechen Sie uns telefonisch an oder senden Sie uns eine E-Mail !

Häufig ist zumindest bereits eine erste Einschätzung möglich, ob sich ein ausführlicheres Gespräch in der Kanzlei überhaupt lohnt.